Consulting: Infrastruktur – Betrieb – Technologie

Wir unterstützen aus dem Blickwinkel des Bahnbetriebs die Fortentwicklung der Systeme der Leit- und Sicherungstechnik (LST/CCS) und unterstützen andererseits bei vielfältigen Fragestellungen um die Fahrwegkapazität/Leistungsfähigkeit der Bahnanlage. Seit Eintritt in die quattron group werden diese Leistungen unter der Marke quattron erbracht.

quattron group Logo

Bahnbetriebliche Studien führen dann zum bestmöglichen Ziel, wenn sie den Systemverbund Eisenbahn beachten. Diese ganzheitliche Herangehensweise kombinieren wir mit dem Anspruch, auch das häufig politische Umfeld zu berücksichtigen. Technisch greifen wir eigene Softwarelösungen (LUKS, OnTime, OpenTimeTable) zurück, welche die notwendigen Verfahren zu Verfügung stellen und stets in Eigenregie an die individuellen Anforderungen fortgeschrieben werden können. Im Verbund der quattron group bieten wir Unterstützung über den gesamten Lebenszyklus von komplexen Projekten an. Mit Fokus auf den Bahnbetrieb erbringen wir folgende Leistungen:

  • Machbarkeitsstudien

  • Analyse bahnspezifischer Daten

  • Entwicklung von Technologiestrategien

  • Anforderungsmanagement

  • Erstellung von Regelwerken und Leitfäden

  • Erstellung von Mockups und Demonstratoren

Zur Erbringung der Leistungen kommen, abhängig von Betrachtungshorizont, verschiedene Verfahren (z.B. Bedientheorie, Simulation, fahrdynamische Betrachtungen) zum Einsatz, um die Wechselwirkungen zwischen allen Teilsystemen zu quantifizieren und zu bewerten. Alle Verfahren stehen im Einklang zu den einschlägigen Regelwerken der Eisenbahninfrastrukturunternehmen. Dank unseres wissenschaftlichen Hintergrunds können wir genutzten Methoden, wenn notwendig, anforderungsspezifisch fortschreiben. Ausgewählte Projekte, welche in den vergangenen Jahren durch uns Team bearbeitet wurden, stellen wir gerne vor. Für eine vollständige Referenzliste nehmen Sie bitte Kontakt zu uns auf.